Kundenzufriedenheit – warum sie für erfolgreiche Betriebssicherheit so wichtig ist

 

Hand aufs Herz: Würden Sie Arbeitsschutz und Kundenzufriedenheit als direkte Nachbarn in einem Satz vermuten? Die meisten Menschen denken beim Thema Arbeitssicherheit als Erstes an Paragrafen und Prüfplaketten. Die DPS ist der führende Technologiedienstleister, der sich auf die elektrische Betriebssicherheit und Arbeitsschutz in der Region Deutschland-Österreich-Schweiz spezialisiert hat. Der Kunde und unsere Qualität stehen immer im Zentrum unseres Handelns – kompromisslos, minimalistisch, pur.

Die Industriegüter- und Dienstleistungsbranche steht vor wachsenden Herausforderungen. Während der zunehmende globale Wettbewerb Unternehmen und ihre hohen Umsätze unter Druck setzten, wurden staatliche Infrastrukturausgaben reduziert. Darüber hinaus wurden weitere Regulierungen durchgesetzt, die zusätzlichen Druck auf die Renditen ausüben.

Um diese Herausforderungen zu meistern, müssen Industrieunternehmen schnell Wachstumsstrategien entwickeln und gezielt innovative Produkte und Dienstleistungen entwerfen, um somit den zunehmend technischen Anforderungen gerecht zu werden. Die vierte industrielle Revolution stellt die Unternehmen vor zusätzliche Herausforderungen, welche es zu bewältigen gilt.

Die wichtigsten Kundenanforderungen zu identifizieren und zugleich die entsprechenden Strategien zu entwickeln, um somit das Ergebnis langfristig zu optimieren, kann eine gewaltige Aufgabe sein. Wir bei der DPS haben jedoch das Branchenwissen sowie die notwendigen Fähigkeiten, um Ihnen wertvolle und belastbare Ergebnisse zu liefern. Indem wir gründliche Marktforschung betreiben, und unser Expertennetzwerk zum Einsatz bringen, entwickeln wir mit Ihnen neue Geschäftsmodelle, mit denen Sie von den neuen Marktbedingungen profitieren und einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil ausnutzen können.

Denn auch wenn viele Prüfungen und Maßnahmen gesetzlich vorgeschrieben sind, machen Qualität von Planung, Durchführung und Kommunikation den Unterschied für erfolgreiche Projekte. Warum unsere Kunden zufrieden mit den Leistungen aus dem umfangreichen DPS Prüfportfolio sind, lesen Sie in diesem Beitrag.

 

Zertifiziertes Qualitätsmanagement als Schlüsselfaktor für Kundenzufriedenheit

Der Bereich elektrische Betriebssicherheit ist ein komplexes Gebiet mit hoher regulatorischer Dynamik. Wer in diesem Gebiet nicht nur bestehen, sondern darüber hinaus brillieren will, der benötigt eine kompromisslos gute Organisation. Dies gilt umso mehr, wenn Projekte verschiedener Wirtschaftszweige und Größen umfassen – Chemie, Automotive, Defense oder Hidden Champions, die Diversität unserer Kunden ist auch unsere Stärke und der Vorteil für alle durch exzellenten Knowhow-Transfer. DPS hat sich schon vor über 5 Jahren als erstes Unternehmen der Branche für einen weltweit anerkannten Standard des internen Qualitätsmanagements durch die Industrienorm DIN ISO 9001:2015 zertifizieren lassen. Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten sowie Strukturen und Arbeitsabläufe werden darin verbindlich und transparent in Prozess- und Verfahrensanweisungen geregelt und dokumentiert. Dabei legt DPS besonderes Augenmerk darauf, diese klaren Abläufe ebenso klar an Kunden zu kommunizieren, damit diese bereits im Vorfeld ein vollständiges Bild über den Prüfungsablauf und die damit zusammenhängenden weiteren Services erhalten. Auch im weiteren Projektverlauf messen wir kompetenter und freundlicher Kommunikation hohe Bedeutung für die Kundenzufriedenheit bei.

Die detaillierte Dokumentation der Prüfungsergebnisse dient Kunden als gerichtsfester Nachweis für die Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Betriebssicherheitsprüfungen. Zudem haben Kunden über die DPS Controlling Software jederzeit Zugriff auf die historischen Messdaten der Prüfungen, aus denen sich wichtige Informationen zu Geräte- und Verbrauchszuständen ergeben. DPS Kunden können durch die Zertifizierung stets auf einen hochprofessionellen, transparenten und ausgezeichnet aufgestellten Partner an ihrer Seite vertrauen.

 

 

Regelmäßige Umfragen: Wenn Kundenzufriedenheit für sich spricht

DPS – das Prüfunternehmen führt in regelmäßigen Abständen Kundenumfragen durch, um die Kontinuität der hohen Qualitätsstandards zu gewährleisten. Außerdem betrachten wir die Umfragen als wertvolles Feedbackinstrument im Sinne stetigen Dazulernens und damit als Möglichkeit ständiger Verbesserung. Im Rahmen einer im Oktober 2021 durchgeführten DPS Befragung von mehr als 100 Kunden, baten wir darum, verschiedene Aspekte unserer Leistung auf einer Skala von 0 bis 10 Punkten zu bewerten (Scoring Modell). Die Ergebnisse sprechen für sich und bestätigen die kompromisslose Kundenorientierung der DPS.

9.1 von 10 Punkten: der durchschnittliche Score auf die Frage, ob der Kunde uns weiterempfehlen würde. Zudem überzeugten das Auftreten und die Freundlichkeit unserer eingesetzten Techniker mit einer Durchschnittswertung von 9.3. Ein überwältigender Teil der Kunden (Durchschnittspunktzahl: 9.2) würde sich außerdem bei weiteren oder wiederkehrenden Prüfungen dieselben Techniker wünschen. Darüber hinaus wurde die Kundenzufriedenheit über die Versorgung mit allen relevanten Informationen mit einer Durchschnittswertung von 8.6 Punkten honoriert. Schließlich bewerten DPS Kunden die Qualität unserer Dienstleistung durchschnittlich mit 8.9 Punkten.

 

Ganzheitliche technische und juristische Beratung für optimale Kundenzufriedenheit

Um der bereits erwähnten hohen regulatorischen Dynamik Rechnung zu tragen, verfügt DPS über eine eigene Rechtsabteilung mit ausgewiesenen Experten ihres Fachs. So können Kunden juristische Untiefen, beispielsweise in Form kurz- und langfristiger Gesetzesänderungen, sicher umgehen ­– ein entscheidender Baustein für unternehmerische Planungssicherheit sowie technische und rechtliche Beratung aus einer Hand.

DPS setzt für umfassende Kundenzufriedenheit auf ein ganzheitliches Beratungskonzept, um den eigenen Anspruch, der ideale Partner für die elektrische Betriebssicherheit von Unternehmen zu sein, zu erfüllen.

 

Unternehmerisches Denken und Handeln: Der Mehrwert des Kunden als Erfolgsfaktor

Die Verpflichtung von Unternehmen zu regelmäßigen Prüfungen der Betriebssicherheit liegt im Arbeitsschutz begründet. Personen- und Sachschäden durch elektrische Betriebsmittel sollen bereits im Vorfeld minimiert werden. Der größte Anteil der Prüfungen erfolgt hierbei nach DGUV Vorschrift 3 und 4.

Ein regionaler Bezug für die Kunden wird durch eine bundesweite und flächendeckende Servicestruktur durch über 400 festangestellt Mitarbeiter gewährleistet. Die DPS verfügt zudem über spezielle Serviceteams für z.B Erstinbetriebnahmeprüfungen nach EN 60204 oder Retailteams. Zentrales Alleinstellungsmerkmal der DPS ist die Analyse, Auswertung und Bewertung der generierten Metadaten.

Derzeit betreut die DPS einen hoch qualitativen Kundenstamm von über 2.500 Unternehmen. Kontinuierliche interne Qualitätskontrolle und Auditierung sorgen für die nötige Innovationskraft und stetige Performancesteigerung. Mit aussagekräftigen Messresultaten und maßgeschneiderten digitalen Kundenlösungen unterstreicht die DPS ihre langfristig ausgerichtete Unternehmensstrategie und erzielt Mehrwerte für Ihre Vertragspartner.

Selbstverständlich ist die Sicherheit der zentrale Faktor unserer Tätigkeit. In diesem Zusammenhang lässt sich jedoch auch betriebswirtschaftliches Mehrwertpotential realisieren. So führt DPS, wo immer möglich, Prüfungen im laufenden Betrieb durch, so dass kostenintensive Unterbrechungen im Betriebsablauf auf ein Minimum reduziert werden können. In diesem Rahmen setzen wir zudem auf ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität. Somit sind auch Prüfungen der Betriebssicherheit außerhalb der regulären Arbeitszeiten und an Wochenenden für uns selbstverständlich. Darüber hinaus betrachtet DPS alle Aspekte der Betriebssicherheit aus dem Blickwinkel eines Unternehmers. Durch regelmäßige DGUV-Prüfungen lassen sich auch die Lebensdauer von Anlagen und Maschinen verlängern und die Anzahl teurer Reparaturen oder gar Neuanschaffungen minimieren. So tragen die DGUV-Prüfungen auch zur Nachhaltigkeit des Wirtschaftens bei. Durch die langfristige Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Prüfdienstleister wie DPS können zudem Prüffristen verlängert und damit weitere Kosten eingespart werden.

Ein besonderes Qualitätsmerkmal von DPS liegt in der bereits erwähnten umfassenden Beratung der Kunden. Während diese von dieser Kompetenz bereits bei den verpflichtenden Prüfungen profitieren, entfaltet sich das volle Potential bei freiwilligen zusätzlichen Services. IT-gestützte Systeme für Organisation, Messung und Dokumentation in Kombination mit hoher juristischer, technischer und unternehmerischer Expertise machen den entscheidenden Unterschied – gerade in Sachen Kundenzufriedenheit.

 

Predictive Maintenance: Ein hochwirksames Werkzeug der Störungsprävention

Moderne IT-gesteuerte Produktionstechniken bringen eine Vielzahl von Vorteilen. Ein wenig zu oft liegt hierbei der Fokus des allgemeinen Diskurses auf selbststeuernden, vernetzten Systemen. Dabei bieten Datensätze auch für einzelne Maschinen und Anlagen erheblichen Mehrwert. Wer nur auf Störungen von Maschinen und Anlagen reagiert, sieht sich mit teuren Produktionsausfällen konfrontiert. Auch feste Austauschintervalle stellen keine kostenoptimale und nachhaltige Lösung dar, da die Lebensdauer der Bauteile nicht ideal genutzt wird.

Deshalb geht DPS im Sinne voller Kundenzufriedenheit einen entscheidenden Schritt weiter: Der Einsatz von Predictive Maintenance ­– im Deutschen auch vorausschauende Wartung genannt – ermöglicht es, Störungen durch den Einsatz künstlicher Intelligenz vorzubeugen. Die Analyse der generierten Metadaten bietet umfassende Informationen für den sicheren Betrieb ­und ist ein Alleinstellungsmerkmal von DPS. Wir setzten hier auf spezielle KI-Algorithmen, die auch an Finanzmärkten und in der Medizin Anwendung finden. Zur Erhebung der Datensätze kommen spezifische Data Analytics Module zum Einsatz.

Unser Modul 1 ist für die Auswertung historischer Daten konzipiert, das alle Datensätze vergangener Prüfungen umfasst. Es bietet im Zusammenspiel mit der DPS Controlling Software beste Bedingungen, um Muster zu erkennen und den zukünftigen Wartungsaufwand besser einzuschätzen.

Module 2 und 3 ermöglichen darüber hinaus die Echtzeitüberwachung von ortsfesten und ortsveränderlichen Anlagen und Maschinen. Durch die detaillierten Auskünfte über die Lastverteilungen können die Verbraucher energieeffizient, nachhaltig und kostenoptimiert eingesetzt werden ­– was besonders in Zeiten stetig steigender Energiekosten und Nachhaltigkeitsanforderungen einen entscheidenden Mehrwert darstellt.

Insgesamt lassen sich so Geräteausfälle und Folgeausfälle gezielt verhindern, die Anzahl von Fehlalarmen reduzieren und Betriebs- wie Reparaturkosten senken.

 

Fazit

Hohe Kundenzufriedenheit ist ein wesentlicher Bestandteil der Prüfung elektrischer Betriebssicherheit als Geschäftsmodell, für deren konstante Erreichung eine konsequente Qualitäts-, Organisations- und Kommunikationskultur erforderlich ist. Der ganzheitliche technische und rechtliche DPS Beratungsansatz mit unternehmerischem Blickwinkel stellt Kundenzufriedenheit und -mehrwert in den Fokus allen Handelns. Regelmäßiges Kundenfeedback sichert zudem die stetige Verbesserung unserer Leistung. Besonders aus der langjährigen Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Dienstleister wie DPS ergibt sich ein hohes Optimierungspotential der Betriebssicherheit und der damit zusammenhängenden Kostenfaktoren für Unternehmen.

Überzeugen auch Sie sich von der Kompetenz von DPS.

2022-02-03T16:40:14+00:00 Februar 3rd, 2022|Praxisberichte|0 Comments

Zur Verstärkung unseres Teams und zum Ausbau unseres Serviceangebots suchen wir ab sofort:

Servicetechniker in Vollzeit (m/w/d) im Außendienst bundesweit

Jetzt bewerben