Infografik: Gefährliche Stromunfälle mit zum Teil tödlichem Stromschlag

Stromunfälle bei denen die Betroffenen zum Teil schwer verletzt, jedoch zum Glück immer seltener tödlich verletzt werden, sind zu über fünfzig prozent auf fahrlässiges Handeln zurückzuführen.  An dieser traurigen Bilanz hat sich leider in den letzten zwanzig Jahren nichts grundsätzlich geändert.

Um weiterhin die äußerst notwendige Aufmerksamkeit für das Thema zu wecken haben wir hierzu eine Infografik erstellt.

Infografik zu Stromunfällen mit Stromschlag in Deutschland

Fahrlässigkeit ist die wichtigste Unfallursache

Gerade für uns als Prüfdienstleister stellt es eine beklemmende Sachlage dar, das die vielfältigen Dienstleistungen um für Maschinen, ortsfeste Anlagen und ortsveränderliche Verbraucher einen sicheren und störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, durch fahrlässiges Handeln so einfach in ihrer Wirkung eingeschränkt werden können.

Spannung abschalten!

Strom ist unsichtbar, deswegen ist es besonders wichtig die 5 Sicherheitsregeln der Elektrotechnik zu beachten, sobald man in der Nähe oder direkt an elektrischen Anlagen tätig wird. Das Wichtigste der Regeln lautet zusammengefasst: Spannung abschalten und prüfen das auch wirklich keine Spannung mehr anliegt. Dieser Hinweis ist an Einfachheit kaum zu übertreffen. Dennoch bildet  die Nichtbeachtung dieser Selbstverständlichkeit immer noch die Ursache  für 54% aller Stromunfälle.

Die Auswirkungen, die ein Stromschlag auf den menschlichen Körper hat, wie Herzkammerflimmern oder Verbrennungen haben wir in einem vorherigen Blogartikel bereits ausführlich beschrieben. Dort finden Sie außerdem die wichtigsten Regeln für die erste Hilfe und das richtige Verhalten, wenn Betroffenen eines Stromschlages geholfen werden muss.

Hier noch einmal die wichtigsten Facts:

  • Der Widerstand des menschlichen Körpers ist sehr hoch, so das bei Niederspannung nur geringe Ströme fließen, doch gerade bei im Netz üblichen Wechselstrom kann es sehr schnell zu Herzkammerflimmern kommen.
  • Die beste Therapie bei Herzkammerflimmern ist die sofortige Defibrillation. Moderne Geräte erkennen von selbst, wann und ob sie einen Schock abgeben müssen und leiten den Helfer genau an, was zu tun ist. Auch der Preis für einen Defibrillator ist inzwischen so gering, dass er in jedem Unternehmen verfügbar sein sollte
  • Die Rettungskette beachten:
    • Absicherung, Eigenschutz
    • Alarmierung
    • Lebensrettende Sofortmaßnahmen
    • Weitere notwendige Behandlungen
    • Stabilisierung des Patienten,Transportfähigkeit
    • Transport zum Krankenhaus

Bitte beachten Sie die 5 Regeln der Elektrotechnik. Unfallprävention war selten so wunderbar einfach!

Unterstützen Sie uns Elektrounfälle zu verhindern.

Der zweite große Bereich für den Elektrosicherheit eine entscheidende Rolle spielt ist übrigens das Thema Brandschutz. Mehr dazu finden Sie auch in diesem Artikel. Aktuell dazu äußerte sich auch Christoph Püttman – Geschäftsführer von DPS – in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ”rt – Retail Technologie” (S.55)

DPS – Das Prüfunternehmen

Mit uns sind Sie sicher!

2018-11-01T16:01:52+00:00