fbpx
DGUV Use Case Commerzbank Tower 2018-09-12T10:55:50+00:00

REFERENZ | DGUV 3+4 PRÜFUNGEN

 

KUNDE | BRANCHE

Commerzbank (DAX Konzern) | Bankensektor

 

PROJEKT | DIENSTLEISTUNG

Commerzbank Tower / ortsfeste elektrischen Anlage

Der Commerzbank Tower wurde 1997 in Betrieb genommen. Er zählt mit rund 2800 Arbeitsplätzen zu den größten Bürogebäuden Europas. Mit einer Gesamthöhe von ca. 300 Metern und 58 Stockwerken ist er das höchste Hochhaus Deutschlands und dient dem DAX Konzern Commerzbank AG als HQ. Im Zuge der Veräußerung für etwa 620 Mio. Euro, an ein Konsortium rund um die südkoreanische Samsung Life Insurance, mussten die gesamten elektrischen Anlagen einer Überprüfung gemäß ArbStättV, unter Berücksichtigung der DIN VDE 0105-100 A1 (bis 2019 auch DIN VDE 0105-100) und DIN VDE 0100-600 unterzogen werden. Das Projekt hatte durch die Veräußerung des Towers einen sehr hohen Stellenwert, nicht nur für die DPS, da die elektrischen Anlagen einen hohen Faktor bei der Bewertung der allg. Sicherheit beitragen.

 

 

AUFGABENSTELLUNG | HERAUSFORDERUNG

Aufgrund der Nutzung als HQ einer weltweit operierenden Bank, mit hoch sensiblen Bereichen wie unter anderem einem Trading Floor oder Vorstands-Etagen, wurde das Projekt seit Erstkontakt als „High Risk“ eingestuft. Die größte Herausforderung für die DGUV Prüfung stellten die Abschaltungen der jeweiligen Anlagen und Stromkreise dar. Ein Fehler hier hätte womöglich eine verheerende Kettenreaktion mit sich gebracht. Auch mussten Informationen und Daten und die streng vertraulichen Bereiche erfasst, organisiert und anschließend alle Aufgaben operativ umgesetzt werden. Eine weitere Herausforderung war der Faktor Zeit. Die DPS hatte einen Korridor von fünf Monaten, das Projekt erfolgreich zu planen, umzusetzen und abzuschließen.

 

 

LEISTUNG | LÖSUNG

Der wichtigste Erfolgsfaktor war hier die große Erfahrung von DPS als Prüfdienstleister. Aufgrund von weitreichenden und fundierten Kenntnissen im Bankensektor bzw. den internen Prozessen und Abläufen bei Großkonzernen, konnte das Projektteam der DPS alle relevanten und notwendigen Prozesse erarbeiten und in den Projektplan effizient einfließen lassen.

Das operative DPS Rhein Main Team wurde umgehend auf die speziellen Anforderungen und Abläufe geschult und nach einem Qualitätsaudit für die  vordefinierte Implementierungsphase freigegeben. Die gewonnen Erkenntnisse, wurden dem Auftraggeber präsentiert und gemeinsam besprochen. Somit wurde das  Core-Projekt mit einem Nacht Roll-Out gestartet. Ein Backup Team vom benachbarten DPS Service Point in Hanau garantierte nicht nur für unsere Auftraggeber die Sicherheit zur Einhaltung der Deadline, sondern konnte das Core Team auch gezielt unterstützen. Durch ein stets freundliches und professionelles Auftreten wurde das operative DPS Team schnell zu einem gern gesehen Gast innerhalb des Towers. Bei umfassenden Feedbackgesprächen und Review Terminen wurde immer wieder die zielgerichtete Kommunikation von DPS hervorgehoben. Dies betrachten wir als einen weiteren großen Faktor, der dieses komplexe Projekt mit zum Erfolg gemacht hat.

Wir bedanken uns bei allen Projektbeteiligten die das DPS Projekt „ Yellow Brick“ zum Erfolg gebracht haben.

Projektdaten

Brutto Grundrissfläche

Hochhaus 85.503 m²
Untergeschosse 12.724 m²
Parkhaus 9.579 m²
Blockrandgebäude
– Geschäfte 2.171 m²
– Apartments 4.025 m²
Kaiserstraße 18 1.719 m²
Auditorium 2.626 m²
Plaza-Gastronomie 1.264 m²
Lobby 1.125 m²
Gesamt    120.736 m²
Gebäudehöhe
– ohne Antenne 259 m
– mit Antenne 300 m

Stellplätze/Turmgeschosse

Stellplätze
Hochhaus85.503 m²
Untergeschosse12.724 m²
Parkhaus9.579 m²
Turmgeschosse
Eingangshalle3 Etagen
Bürogeschosse 45 Etagen
Technikgeschosse14 Etagen
Hauptnutzfläche
(ohne Apartments und Parkhaus)
52.700 m²
Bruttorauminhalt gesamt538.000 m³

Prüfzyklus / Prüflinge

Arbeitsplätze:2.800
Hochsensible Bereiche:40% des Gesamt- Projektes
Aufzüge:25
Verteilungen:>300
Prüfung Lampen, Leuchten & Steckdosen:>25.000
Isolationsmessungen:>12.000
Projektzeitraum: 4 Monate
Durchführung: Nachts

DPS Techniker

Core Team:10 Techniker
Backup Team:4 Techniker
Administrative:2 Mitarbeiter

Industriepark Wolfgang

DGUV Prüfung im Industriepark Wolfgang - Evonik

Daimler Werk Mannheim – Waldhof

DGUV 3 und 4 Prüfung Daimler Werk Mannheim – Waldhof

Daimler Werk Untertürkheim

DGUV Prüfung Mercedes Benz Werk Untertürkheim

Kontaktieren Sie Uns!

Wir begleiten Sie gern in die Zukunft der elektrischen Betriebssicherheit